Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Gedenkstunde an die Opfer des Nationalsozialismus – Gemeinsam gegen das Vergessen – Gemeinsam erinnern

Beitragsbild Gedenkstunde

Abgeschlossenes Event

Öffentliche Einladung!

Einladung GedenkstundeUnter dem Motto “Gemeinsam gegen das Vergessen – gegen jede Form von Antisemitismus und Hass” lädt der heimische Bundestagsabgeordnete Florian Müller (CDU) am 28. Januar 2024 (17.00 Uhr) zu einer Gedenkveranstaltung in die Anna-Bar der Schützenhalle Lenhausen, Lehmbergstraße 13, ein. Die Veranstaltung erinnert an die Opfer des NS-Regimes und setzt ein Zeichen gegen Antisemitismus und Hass in der heutigen Zeit.

Eröffnet wird die Gedenkstunde durch Florian Müller, es folgt unter anderem ein Grußwort von Achim Henkel, Bürgermeister von Finnentrop.

Lokale Perspektiven des Gedenkens an die Opfer des NS-Regimes wird Ortsheimatpfleger Matthias Baumeister in seinem Vortrag aufzeigen.
Bürger und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an der gemeinsamen Gedenkstunde teilzunehmen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar statt.
Musikalisch begleitet wird die Gedenkstunde von Claudia Preiser-Jung und Martin Jung, Lehrkräfte der Musikschule Lennetal, am Klavier und an der Flöte.
“Wir würden uns freuen, Sie bei dieser wichtigen Veranstaltung begrüßen zu dürfen und gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus und Hass zu setzen”, so der heimische Bundestagsabgeordnete.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung per E-Mail an “florian.mueller.ma07@bundestag.de” (Tatjana Vente) bis 24. Januar 2024 gebeten.

Zurück zum Anfang